MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Beat Angel Escalayer
Story

Sayuka und Kyohei waren als Kinder gute Freunde, bis Sayuka irgendwann verschwand. Inzwischen ist Kyohei ein Highschool Student und der Schwarm aller Mädels. Doch als er gerade mal wieder eine Nummer auf dem Schulflur schiebt, sieht er plötzlich Sayuka vorbeifliegen. Abends an seinem Haus sieht er sie dann erneut und bespannt sie durch Fenster.
Wie sich herausstellt ist Sayuka inzwischen eine Escalayer und kämpft gegen die dunklen Gestalten der Dielast. Zur Verwandlung braucht sie aber einen sogenannten Doki-Doki-Dynamo, der mit Gefühlen der Lust und Erregung aufgeladen werde muss. Bisher war dafür ihre Roboterfreundin Madoka zuständig, doch irgend wie klappt es zwischen beiden nicht mehr so recht. Da Kyohei seinerseits aber ausgewiesenehrmaßen der totale Womanizer ist, verpflichtet Madoka kurzer Hand ihn in Zukunft dafür zu sorgen das Sayuka immer volle Power hat.

Meinung

Man, manchmal frag ich mich echt wie man auf so was kommen kann.
BAE ist jedenfalls eine herrliche Adult-Persiflage auf das Magical Girl Genre und hat wie eben jenes auch alles zu bieten. Von lustigen Szenen bis hin zu ziemlich dramatischen. Und das natürlich durchsetzt mit jeder Menge Sex (gibt sogar eine Tentakelszene ^^’) und der typischen Verwandlungsszene, die hier aber etwas offenherziger ausfällt. Das das alles dabei auch noch einigermaßen gut funktioniert ist beim Hentaigenre ja alles andere als selbstverständlich. Aber die komischen Szenen sind tatsächlich ziemlich lustig und auch die dramatischen Elemente wissen zu bewegen. Von daher muss man BAE hier wirklich als eine der wenigen Ausnahmen bezeichnen. Klar ist die Story trotzdem wenig sinnvoll und auch nicht wirklich logisch, aber hey, bei welchem Magical Girl Anime ist sie das schon.
Dazu kommen für Hentaiverhältnisse hervorragende grafische Qualitäten.
Die Zeichnungen und Designs sind wirklich sehr hübsch und die Mädels, besonders Madoka, super kawaii. Und auch die Animationen brauchen sich nicht zu verstecken und können mit einigen aktuellen Mainstreamserien durchaus mithalten.
BAE ist eine der wenigen Perlen im großen Hentaianimesumpf und wirklich einen Blick wert wenn man nach etwas freizügiger Abwechslung sucht.

Screenshots

Screenshots zu ADULT-Reviews sind aus Jugendschutzgründen erst ab 23 Uhr verfügbar.
Für mehr Informationen siehe die FAQ.
 Info
Originaltitel:Choukou Tenshi Escalayer
Lauflänge:ca. 30 Minuten pro Episode
Episoden:3
Freigabe:unbekannt
Jahr:2002
Regie:Ikka Tsuchishida

 Bewertung

Grafik:

 8.jpg 8/10

Sound:

 6.jpg 6/10

Story:

 7.jpg 7/10

 Gesamt:

  7/10

Aufrufe: 20161
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-401.htm