MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Keitai Shoujo
Story

Hiro ist ein ganz normaler Highschoolschüler, bis sich eines Tages sein Handy in eine kleine Fee verwandelt, die ihm dabei helfen will seine Liebe zu finden.

Meinung

Die Storybeschreibung ist ehrlich gesagt ziemlich dünne diesmal und wer sich die 6 Episoden von "Keitai Shoujo" ansieht, wird sich auch nicht unbedingt so wieder finden.
Diese extrem kurze, original als Internetdownload veröffentlichte, Serie ist nämlich lediglich als Werbung und Charaktervorstellung für ein japanisches Handyspiel konzipiert.
In jeder der 5 normalen Folgen bekommen wir eines der Mädchen (und potentiellen zukünftigen Liebespartnerinnen für Hiro) aus dem Spiel präsentiert, wie sie irgendetwas für ihren Charakter typisches tut und dabei natürlich auch immer wieder das Handy benutzt.
Die 6te Folge hingegen ist ein Special und besteht noch mal aus der 2ten Folge + einem Epilog, der die "Handyfee" Rin featured und zeigt für welches der Mädchen sich Hiro den nun am Ende entscheidet.

Was soll man nun also mit dieser total zusammenhanglosen Serie anfangen?
Im Prinzip nichts, es sei denn man kennt das Spiel, doch gibt es einen Umstand der "Keitai Shoujo" vielleicht trotzdem für den ein oder anderen interessant macht, und das sind die tollen Chara-Designs.
Die Mädels sehen wirklich alle samt sehr süß aus und besonders Rin die kleine "Handyfee" ist ein absolut cutes Maskottchen.
Es ist wirklich extrem Schade das man nicht mehr von den Mädels zu sehen bekommt, als diese kurzen 7 Minuten Episoden. Zumal auch die übrigen Zeichnungen durchweg gut aussehen und auch die Animationen für eine Serie auf jeden Fall stimmen.
Eine wirklich ziemlich aufwendige Werbeaktion für ein blödes Handyspielchen. Eigentlich schon regelrechte Verschwendung.
Es wäre auf jeden Fall mal eine interessante Sache die Charas mal in einer vernünftigen Story zu sehen, aber wer weiß, wenn sich das Spiel gut verkauft dürfen wir uns irgendwann an einer "Keitai Shoujo" OVA oder TV-Serie erfreuen.
Wenn die zusätzlich zu der schon guten Optik auch noch eine tolle Story spendiert bekäme, dann könnte daraus eine echte Spitzenproduktion werden.
Fürs erste bleibt es leider aber doch bei nur ein paar Minuten sinnlosem Eyecandy.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

Bild 3

 Info
Originaltitel:Keitai Shoujo
Lauflänge:ca. 7 Minuten pro Episode
Episoden:5 (+ 1 Special)
Freigabe:unbekannt
Jahr:2007
Regie:Tsutomu Yabuki
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 7.jpg 7/10

Sound:

 6.jpg 6/10

Story:

 3.jpg 3/10

 Gesamt:

  5/10

Aufrufe: 5320
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-600.htm