MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

Cho no Sainan
Story

Als eine Schmetterlingsdame beim Blüten bestäuben in heftigen Regen gerät, ruht sie sich erst einmal unter einem Baum aus und hängt ihre Flügel zum trocknen aus.
Doch während sie schläft, kommt eine Maus des Weges, entwendet ihre Flügel und verlangt anschließend von ihr, dass sie sie bewirten soll, wenn sie ihre Flügel wieder haben will.

Meinung

Wer für den knapp 8½minütigen Kurzfilm „Cho no Sainan“ verantwortlich ist, scheint sich heute nicht mehr klären zu lassen und so sind, auch wegen des Fehlens jeglicher Credits, weder Team noch Studio bekannt, von dem dieser Anime produziert wurde.
Auch scheint er nie wirklich vollendet worden zu sein, kommt das angebliche Ende doch ziemlich plötzlich noch bevor sich die Situation um die gestohlenen Flügel richtig auflöst.
Auch der zum Teil sehr ruckartige Schnitt, der besonders im Zusammenspiel mit den sparsam immer wieder aneinander gereihten, kurzen Animationen negativ auffällt, könnte dafür sprechen dass noch einiges an Postproduktion fehlte.
Vielleicht fehlte es aber auch nur am nötigen Feingefühl und „Cho no Sainan“ ist das Werk eine wenig talentierten Regisseurs?
Das lässt sich heute wohl nicht mehr klären.
Es ist nur etwas schade, weil die Zeichnungen an sich gar nicht so schlecht aussehen.
Zu Beginn fehlt zwar noch komplett der Hintergrund, aber später sieht er und die Figuren wirklich ganz gut aus und vor allem auch schön coloriert. (was man im schwarz-weiß Film zwar nur als Graustufen sieht, aber trotzdem)

Tja, so bleibt „Cho no Sainan“ ein etwas mysteriöses Werk der frühen japanischen Animation und lässt sich nur schwer wirklich einordnen.
Sehenswert ist es trotzdem, und wenn schon allein aus historischem Interesse.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

 Info
Originaltitel:Chô no Sainan
Lauflänge:ca. 9 Minuten
Freigabe:unbekannt
Jahr:1931
Regie:unbekannt
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 6.jpg 6/10

Sound:

 4.jpg 4/10

Story:

 5.jpg 5/10

 Gesamt:

  6/10

Aufrufe: 4477
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-649.htm