MAIN

REVIEWS

Intern



 Valid HTML 4.01 Transitional

 Valid CSS!

 [Valid RSS]

The Room
Story

In einem Raum entstehen die seltsamsten Dinge.

Meinung

So schlicht wie sein Name, "The Room", beginnt auch dieser Kurzfilm von Yoji Kuri.
Vor uns liegt einfach ein leerer Raum, der sich plötzlich mit ständig neuen Dingen zu füllen beginnt, die auftauchen, wieder verschwinden oder sich in etwas anderes verwandeln.
Völlig surreal passiert das ganze einfach, ein B-52 Bomber lädt zwar z. B. zu politischer Deutung und ein riesiges Auge mit einem physikalischen Schemabild des Lichteinfalls zu Selbstreflektion über das Medium Film ein, aber am Ende gibt es einfach keinen wirklich Sinn hinter dem ganzen, bzw. kann sich jeder seine eigene Deutung zu Recht basteln wie er lustig ist.
Fans von derartiger Kunst werden auch entsprechend ihre Freude daran haben, der Rest bleibt wohl eher auf Sicherheitsabstand, zumal auch die Zeichnungen nicht unbedingt das treffen was die Mehrheit wohl unter ästhetisch und schön anzusehen versteht.
Halt eben rebellische, moderne Kunst wie sie leibt und lebt.

Screenshots

Bild 1

Bild 2

 Info
Originaltitel:The Room
Lauflänge:ca. 5 Minuten
Jahr:1967
Regie:Yoji Kuri
Online-Filmdatenbank:OFDb

 Bewertung

Grafik:

 4.jpg 4/10

Sound:

 5.jpg 5/10

Story:

 4.jpg 4/10

 Gesamt:

  5/10

Aufrufe: 3675
Review by Df3nZ187 (© by Anime-Ronin.de)
Review verlinken: http://www.anime-ronin.de/review-825.htm